News
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Vom erfolgreichsten DDR-Fussball-Trainer zum "Objektleiter" der unterklassigen BSG Motor Mitte Magdeburg
Am 27.10.2008 starb Heinz Krügel - erfolgreichster DDR Fußball-Trainer im Alter von 87 Jahren.

Heinz Krügel wurde am 24. 4. 1921 im Zwickauer Vorort Oberplanitz geboren. Mit 6 Jahren lernte er beim Planitzer SC, übrigens zusammen mit Walter Fritsch (bekannter Fußballspieler und Trainer in der SBZ/DDR), das Fußballspielen. 1948 wurden er mit dem Sportclub Zwickau-Planitz Ostzonenmeister. Er avancierte zum erfolgreichen und allseits begehrten Fußball-Lehrer, wurde Trainer der DDR-Mannschaft, holte 3 Meister- und 3 Pokaltitel und gewann mit dem SC Magdeburg am 8. Mai 1974 in Rotterdam den Europapokals der Pokalsieger durch ein 2:0 gegen den AC Mailand.

Weil er sich durch die SED-Bezirksleitung Magdeburg nicht in seine Arbeit als Trainer hineinreden ließ und überdies die Zusammenarbeit mit der STASI ablehnte, kam er auf die "Abschussliste". Nach seinen Äußerungen der Art: "Über Nizza lacht die Sonne - über uns die ganze Welt" duldete ihn die SED nicht länger. Der aufrichtige West-Sachse wurde mit lebenslangem Berufsverbot belegt und musste sich dann seine Brötchen als "Objektleiter" der unterklassigen BSG Motor Mitte Magdeburg verdienen. Nach der Wende wurde er rehabilitiert und wird heute von den Fußballfans hoch verehrt.

mehr...Magdeburger Volksstimme

Newspost bearbeiten Newspost löschen  21:56 30.10.2008 von EBSON

Pariser Automobilsalon - Audi A4 TDI concept e
01.10.2008

* Start-Stopp-Automatik zum Abschalten des Motors im Leerlauf

Schon einmal da gewesen: Start-Stop-Elektronik aus Zwickau
(zur Vergrößerung auf das Bild klicken)

Heute aktueller denn je: Kraftstoffersparnis durch Start-Stop Elektronik. Funktionsmuster (Verschlusskappe abgenommen) von 1983. Es wurde für den Wartburg 353 entwickelt und erfolgreich über 50.000 Km getestet.
Quelle: Archiv Margaretenhall

Newspost bearbeiten Newspost löschen  21:26 01.10.2008 von EBSON

250 000 Euro für Sanierung des Zwickauer Kornhauses
Zwickau 23.09.08
Das Zwickauer Kornhaus soll mit 250 000 Euro Bundesmittel gesichert werden. Der Bund wird sich damit an dem Restaurierungsvorhaben des aus dem Jahre 1480 stammenden Kornhauses, einem der bedeutendsten Speicherhäuser aus der Renaissancezeit beteiligen.

Das Kornhaus wird nach abgeschlossener Restaurierung des Schlosses Osterstein ein weiterer Glanzpunkt bei der Innenstadtgestaltung sein.
Geplant ist, nach Fertigstellung des Kornhauses, hier die Stadtbücherei und weitere kulturelle Einrichtungen unterzubringen. Den überwiegenden Anteil der Kosten will ein privater Bauinvestor aufbringen.
Schon bald sollen Sicherungsarbeiten beginnen, um den weiteren Verfall zu stoppen.

Newspost bearbeiten Newspost löschen  23:44 23.09.2008 von EBSON

Boris Becker spielte für Zwickaus Kinder !
Zwickau 21.09.2008

Tennislegende Boris Becker, Daviscup-Sieger Eric Jelen, Sportmoderator Jörg Wontorra und Schwimmstar Steve Theloke waren die hochkarätige Besetzung des Zwickauer Benefiz-Golf-Turniers "Kiz-Cup".

Gestern, am Samstag den 20.09.2008, folgten Sie der Einladung des Veranstalters Matthias Krauß nach Zwickau, einem guten Bekannten von Boris Becker. Für den Verein "Kinder in Zwickau" wurde ein Erlös von 28.000 Euro eingespielt. Am Abend feierte man mit 250 Gästen im Mercedes Autohaus Lueg an der Leipziger Straße.

Nebenbei bemerkt:
Das Autohaus engagiert sich in bemerkenswerter Weise für die Stadt Zwickau. 2004, anlässlich 100 Jahre Automobilbau in Zwickau, stellte der Chef des Hauses im Verkaufsraum sogar ein Produkt der Konkurrenz, ein großes HORCH Cabriolet, zur Schau.

Boris Becker trug sich am Abend ins Goldene Buch der Stadt Zwickau ein. Jörg Wontorra kommentierte: "Zwickau liegt jetzt auf Augenhöhe mit Leimen und New York. Auch dort steht Beckers Name in den Stadt-Büchern"

Newspost bearbeiten Newspost löschen  22:48 21.09.2008 von EBSON

Dresdner Staatssekretär verurteilt
Dresden 12.09.08:
Zitat MDR:
Dresdens früherer Wirtschaftsstaatsekretär Vehse ist wegen meineidlicher Falschaussage zu 27 000€ Geldstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Dresden sah es als erwiesen an, dass der 62jährige als Zeuge im Untersuchungsausschuss zur Privatisierung des Mikroelektronikunternehmens ZMD falsche Aussagen gemacht hat.
Zitat Ende

"Schwarzer Filz" - Sachsens Subventionsskandal aus der Ära des Finanzministers Milbradt STERN klärt auf, warum die Sachsenring A.G. pleite gehen musste. => mehr . . .(Artikel Seite 2 vom 26. August 2004) oder direkt zum Anfang des Artikels vom 26. August 2004)

Newspost bearbeiten Newspost löschen  10:12 14.09.2008 von EBSON

Am Ende des steinigen Weges - Olympiasieger Matthias Steiner
20.08.2008
Zwickau hat was! Olympiasieger in Peking - Matthias Steiner übersiedelte nach Sachsen und holte Gold für Deutschland.
Sein Trainer-Freund Mantek: "Der Junge kommt eben aus Österreich. Ein echter Naturbursche."

Und woher aus Deutschland kommt Steiner heute - aus Chemnitz oder Zwickau?

Zitat aus online "Kleine Zeitung" Österreich:
"Moderne Liebesgeschichte.
Der Liebe wegen übersiedelte der gelernte Installateur ins deutsche Zwickau. Seine spätere Frau Susann hatte sich via TV verliebt, per Mail Kontakt aufgenommen - eine moderne Liebesgeschichte begann, mit der Hochzeit 2006 als Höhepunkt. Doch der Beziehung war nur wenig Zeit vergönnt. Im Juli 2007 kam die 23-Jährige bei einem Verkehrsunfall ums Leben. "
Zitat Ende

Trainiert hat er in Chemnitz, das auch schon als Karl Marx Stadt mehr Geld für den Sport hatte. Jürgen Croy, der ehemalige DDR-Nationaltorwart blieb aber trotzdem Zwickau treu, auch nachdem sich die Bezirks-Parteileitung bei Honecker darüber beschwert hatte.

Weitere Quelle: "Financial Times Deutschland"

Newspost bearbeiten Newspost löschen  22:29 20.08.2008 von EBSON