News
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Autojuwel PORSCHE !
18.01.2006
Die Porsche AG ist mit ihrem Einstieg bei VW die Marke, die zum Kreis der Autojuwelen gehört. Jedoch weit mehr als nur diese Beteiligung spricht dafür:

Professor Dr. Ferdinand Porsche kam Anfang der 30iger des vergangenen Jahrhunderts nach Sachsen und wurde nach Gründung der AUTO UNION Chefentwickler der Zwickauer Silberpfeile bei HORCH. Er hat wie kaum ein Anderer durch Innovationen die Entwicklung des Motorrennsports revolutioniert. 1936, also vor nunmehr 70 Jahren, holten die Silberpfeile aus Zwickau unter seiner Leitung sämtliche Großen Preise.

Mit der Beteiligung an VW hat sich der Kreis nun geschlossen. Die Rennerfolge der Silberpfeile aus den 30igern wurden von Zwickau aus gegen eine mächtige Konkurrenz errungen. Damit erwarb sich Porsche einen legendären Ruf, der auch nach dem Krieg dazu beitrug, dass PORSCHE-Sportwagen auf Anhieb zu einem Erfolg wurden.

Vielleicht wird man eines Tages an diese großen Traditionen anknüpfen. Es wäre ein Segen für die Stadt Zwickau, wenn PORSCHE zu seinen Rennsportwurzeln zurück finden würde.

Die Zukunft wird interessant, weil im VW-Konzern bisher AUDI die dominierende Rolle im Rennsport beansprucht.

Hardy Domingo

Newspost bearbeiten Newspost löschen  22:04 18.02.2006 von EBSON

Zum 150. Todestag des Komponisten Robert Schumann
14.01.2006
Die Stadt Zwickau widmet dem großen Sohn der Stadt und Romantiker der Musik zu seinem 150. Todestag das Festjahr 2006. Zum Auftakt am 14.02.06 findet im Robert Schumann Haus eine musikalische Lesung statt. Zudem sind im Laufe des Jahres weitere 50 Veranstaltungen geplant. So findet zum Beispiel eine Festwoche statt, in deren Mittelpunkt der 8.Juni, sein Geburtstag, steht. Im Oktober wird der Internationale Chorwettbewerb statfinden. Im Herbst wird u.a. im Robert Schumann Haus auch die Ausstellung "Zwischen Poesie und Musik" zu sehen sein.
Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren und starb am 29.Juli 1856 in Endenich bei Bonn.

Newspost bearbeiten Newspost löschen  23:51 14.01.2006 von EBSON

Sensation !!! HORCH reloaded
HORCH from Hungaria?

Magyars built a bus and named the vehicle IKARUS!

What do you do in the evening time - relax, eat, read?
What ever you do in the evenning time after work, never forget: AUTO UNION beat!

look for more

Newspost bearbeiten Newspost löschen  21:52 01.01.2006 von EBSON

2006 Zum Neuen Jahr
Wir wünschen unseren Besuchern und Freunden ein gesundes Neues Jahr ! Bleiben Sie uns gewogen !

A happy new year to all our visitors and friends of us ! Stay tuned !

Team Autojuwel

Newspost bearbeiten Newspost löschen  01:00 01.01.1970 von EBSON

A contribution to my appreciated US guests.
Dignify your master craftsmens’ merits - with it you will banish evil spirits !
(Hardy Domingo)

The luxoriest german cars in nineteen-thirties have been the Auto Union HORCH 8- and 12- cylinder sports cabriolets. They had a bit of US technology inside because the german engineer William Werner worked as a CEO at a big US car manufacturer during the Golden Twenties bevore he went back to Germany.

HORCH (pronounced “horsh”) is the imperative form of the German word “hoeren” (= to hear).
The latin translation of the imperative HORCH is Audi (you recognize it in known words for example as Auditorium or Audit a.s.o.).

There are little old HORCH cars at US today but some Audi A8. Therefore are fine hand-made rugs from Pakistan for a unique possibility to fit your car’s interior with a luxory gift.

Pleas feel free to look for details.

Hardy

Newspost bearbeiten Newspost löschen  22:54 11.12.2005 von EBSON

An alle West-Liebhaber von Luxus aus den 30iger Jahren !
Kehren wir zurück zum Kern der Sache, denn Originalität ist der wahre Wert, der zählt !

Auch nach der Teilung Deutschlands ist und bleibt ein echter HORCH ein Autojuwel aus Zwickau und wird niemals ein Ost-Auto sein ! Das Westsächsische Zwickau liegt im Herzen Deutschlands. Darauf kommt es an. Denn auch für gutes Geld kann eine Kopie, die sonstwo in der Welt hergestellt wurde, diese Tatsache nicht verdrehen. Auch dann nicht, wenn sie noch so gut nachgemacht wurde. Auch z.B. nicht jede Rolex oder Tag Heuer Uhr ist echt ! Diese Nobeluhren werden von Geschäftemachern in aller Welt bis ins Detail kopiert.

Wenn also ein Luxusoldi ein Typenschild mit der Aufschrift "AUTO UNION AG Chemnitz - Werk HORCH Zwickau" trägt, dann ist das also noch lange keine Garantie dafür, dass er echt ist, es sei denn, er käme aus dem Westsächsischen Zwickau. Auch diejenigen, die einen edlen HORCH aus Zwickau besitzen, würde man sonst beleidigen !

Lange & Söhne-Uhren echt aus Glashütte/Sachsen
Porzellan echt aus Meißen/Sachsen
HORCH echt aus Zwickau/Sachsen

Audi stammt aus Zwickau, denn bis zum Krieg wurden die AUDI's bei HORCH, also in der Wiege der Autojuwelen gebaut, währendessen im AUDI-Werk die DKW-Zweitakter vom Band liefen. (mehr)

Die legendären Silberpfeile der Auto Union kamen von HORCH !
Ingenieure wie Paul Daimler, Fritz Fiedler, William Werner und Ferdinand Porsche waren einst bei HORCH in Zwickau die Männer der Stunde. Bereits 1936 wurde bei Horch in Zwickau der 25 000te Achtzylinder feierlich ausgeliefert. HORCH war die Marke der Aristokratie, die sich damit subtil von den Machthabern abgrenzte.

An diese Zwickauer Traditionen will man in Sachsen anknüpfen. Bei der VW-Sachsen G.m.b.H. wird heute neben dem Passat der neue Phaeton gefertigt.

Hardy Domingo

Newspost bearbeiten Newspost löschen  17:44 17.04.2006 von EBSON